Was ist eigentlich "normal essen"?

Viele Informationen fluten tagein tagaus auf einen ein, wenn man sich mit den Themen Ernährung und Essen beschäftigt. Das kann nicht nur verwirren und unsicher machen – es kann auch zur Resignation führen und es wird einfach alles ohne Beachtung und Aufmerksamkeit gegessen. Auf Dauer tut das meist nicht gut.

Was bedeutet "normal essen"?

Zum normalen Essen gehört einerseits das "WIE man isst", aber auch das "WAS man isst".

Normal ist für jeden etwas anderes. Dennoch gibt es so einige Grundpfeiler des normalen Essens, zu denen Hunger und Sättigung, Flexibilität und Abwechslung bei der Lebensmittelauswahl, Appetit und Lust zum Essen und eine Regelmäßigkeit gehören. Verbote werden gemieden und Genuss wird großgeschrieben.

"Normal essen" bedeutet für jeden etwas Anderes!
Der Maßstab sind Sie selbst! Satt sein, gutes Bauchgefühl, große Lebensmittelauswahl, keine Verbote sind einige Wegweiser für "normal essen"!

Was bringt mir „normal essen“?
Wie kann man feststellen, ob man "normal isst"?
Welche Möglichkeiten habe ich, "normal essen" zu lernen?