040 / 42 93 69 70
  0172 / 413 01 65
Tesdorpfstraße 11 ⋅ 20148 Hamburg

Sauerkrautsuppe

Überraschung! Diese Suppe – ob man’s glaubt oder nicht – macht dich munter! Sauerkraut, jede Menge Gewürze und ein wenig Leidenschaft für das Kochen! Wenn du ein wenig mehr kochst, lass sie dich noch mal unter der Woche stärken – oder mache Freunde glücklich! Ich habe das Rezept auf alnatura.de gefunden und dann leicht abgewandelt.

Rezept

Zutaten (für 4-6 Personen):

  • 500-1000 g Sauerkraut (ich finde mehr besser!)
  • 1 große Zwiebel
  • 2 frische rote Chilischoten (mild oder scharf)
  • 200 g Speck
  • 1 EL Ghee (Butterschmalz) oder Kokosöl mild
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Weißwein
  • Gewürzsäckchen:
    1 Lorbeerblatt
    2 Wacholderbeeren
    ½ TL ganzer weißer Pfeffer
    vier Thymianzweige
    1 EL Kümmel
  • 3 EL Gemüsebrühe in 1500 ml Wasser
  • 1 Bund Schnittlauch
  • ½ TL Liebstöckel (getrocknet)
  • 1 süßer Apfel
  • Salz und Pfeffer

Küchenutensilien:
1 Schneidebrett, 1 Gemüsemesser, 1 Schüssel, 1 Topf mit Deckel, 2 Esslöffel, 2 Teelöffel, 1 Messbecher, 1 Gewürzsäckchen (leerer Teebeutel oder Kaffeefilter), 1 Schere, 1 Gemüsehobel (falls vorhanden)


Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
  2. Chilischote längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  3. Sauerkraut in einer großen Schale auseinanderzupfen.
  4. Ghee in einem Topf erhitzen und den Speck darin anbraten. Zwiebeln und Chili hinzufügen und glasig dünsten. Tomatenmark zugeben und mitschwitzen. Sauerkraut zufügen und kurz mitdünsten.
  5. Weißwein hinzugeben, kurz ablöschen. Dann Gewürzsäckchen und die Brühe hinzugeben. Die Suppe bei mittlerer Temperatur im geschlossenen Topf für 15-20 Minuten köcheln lassen.
  6. In der Zwischenzeit den Schnittlauch (z.B. mit einer Schere) in feine Röllchen schneiden. Eine kleine Menge für die Deko zur Seite stellen. Die Schnittlauchröllchen zusammen mit dem Liebstöckel zur Suppe geben.
  7. Apfel waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden (oder hobeln).
  8. Kurz vor Garende das Gewürzsäckchen aus der Suppe nehmen.
  9. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Suppe auf die Teller verteilen, mit Apfelstreifen und Schnittlauch garnieren.

 

Freitag, 09 November 2018 13:28
Newsletter-Anmeldung

Haben Sie Appetit auf regelmäßige Infos über Ernährung & Essen, um Ihren Wissenshunger zu stillen? Dann können Sie mit unserem Newsletter etwa einmal monatlich kostenlos aktuelle Informationen bekommen.

Wenn Sie sich anmelden, erreichen Sie regelmäßig folgende Neuigkeiten:

  • Rezept(e) und Lebensmittel des Monats
  • Aktuelle Ernährungs- und Ess-Themen, die wir genauer unter die Lupe nehmen
  • Dit & dat, zum Beispiel neue empfehlenswerte Produkte, Tipps zur Motivation
  • Aktuelle Termine

Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.