040 / 42 93 69 70
  0172 / 413 01 65
Tesdorpfstraße 11 ⋅ 20148 Hamburg

Essen bewusst genießen

In der Kindheit hieß es immer: Nimm dir Zeit beim Essen und kau ordentlich! Nimmst du dir diese Worte deiner Eltern im stressigen Alltag noch zu Herzen? Oft scheint die Zeit zu fehlen – und damit bleibt vor allem der Genuss am leckeren Essen dabei auf der Strecke.

In vielen Berufen ist es schwer, sich ausreichend Zeit für eine Mahlzeit zu nehmen. Egal ob Schichtarbeiter, Fernfahrer, Büro-Mitarbeiter, OP-Personal oder liebevolle Mutter: Du wirst hier und da gebraucht, noch kurz eine Mail abchecken oder schon das nächste Projekt im Kopf planen. Da ist der leckere Auflauf oder das gut belegte Brötchen aufgegessen, ohne den Geschmack auf der Zunge und das wohlige Gefühl der Sättigung im Bauch gespürt zu haben. Doch das wäre deine Chance gewesen, eine kleine Auszeit für dich und deinen Körper zu schaffen, der Hektik zu entgehen und voller Genuss die Pause zu genießen. Viel zu schade finden wir das und haben deshalb ein paar Tipps für dich gesammelt:

 

  • Entspannen! Bereite dir dein Essen bewusst zu oder suche gezielt etwas Leckeres aus. Wenn du deine Umgebung mit einer Kerze oder einer schönen Serviette aufwertest, kannst du gezielter Arbeits- und Essplatz voneinander trennen. Atme ein paar Mal tief ein und aus und komme zur Ruhe. Erlaube dir diese Auszeit.

  • Zeit nehmen! Plane dir ausreichend Zeit ein, ob für Frühstück oder Mittagspause. So fällt es dir bestimmt auch leichter, dich zu entspannen. Wer gut im Entspannen ist (siehe oben), kommt sogar mit weniger Zeit aus. Das kennst du vielleicht von Meditation-Profis. Sie können sich von einer Minute auf die andere in einen entspannten Zustand bringen.

  • Kauen! Durch ausreichendes Kauen kann der Körper die Lebensmittel einfacher verdauen und die Nährstoffe viel besser aufnehmen. Außerdem lässt das die Geschmäcker erst richtig explodieren. Schmecken kannst du das Essen nur im Mund, in Rachen und Hals befinden sich keine Geschmacksknospen mehr.

  • Vermeide Ablenkung! Schalte während der Pause einfach mal ab und konzentriere dich auf alle Eindrücke, die du durch das bewusste Essen wahrnimmst. Sobald du diesen Tipp anwendest, wirst du merken wie viel mehr du die leckeren Gerichte genießt und deine Sättigungssignale viel bewusster wahrnimmst.

  • Selber machen! Selbst kochen fördert die Sinne und steigert den Genuss. Du weißt, welche Lebensmittel in deinem Gericht sind und schätzt diese besonders wert.

  • Genießen! Iss mit all deinen Sinnen. Schau dir die bunte Vielfalt auf deinem Teller an, lass dir den Duft in die Nase steigen, höre, wie knackigfrisch dein Gemüse ist, fühle, wie die verschiedenen Konsistenzen sich ergänzen. Diesen Moment allein oder auch mit Familie und Freunden zu teilen, ist eine schöne Art richtig zu genießen.


Essen ist ein Bedürfnis, Genießen ist eine Kunst! – La Rochefoucauld
Bon appétit!

(Saskia Neumeier)


Dienstag, 11 Februar 2020 06:00
Mehr in dieser Kategorie: « Das Suppen-Wohlfühl-Geheimnis
Newsletter-Anmeldung

Haben Sie Appetit auf regelmäßige Infos über Ernährung & Essen, um Ihren Wissenshunger zu stillen? Dann können Sie mit unserem Newsletter etwa einmal monatlich kostenlos aktuelle Informationen bekommen.

Wenn Sie sich anmelden, erreichen Sie regelmäßig folgende Neuigkeiten:

  • Rezept(e) und Lebensmittel des Monats
  • Aktuelle Ernährungs- und Ess-Themen, die wir genauer unter die Lupe nehmen
  • Dit & dat, zum Beispiel neue empfehlenswerte Produkte, Tipps zur Motivation
  • Aktuelle Termine

Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.