040 / 42 93 69 70
  0172 / 413 01 65
Tesdorpfstraße 11 ⋅ 20148 Hamburg

Ingwer – die Superknolle

Ob in Limonaden, als Tee oder als angesagter Shot am Morgen – Ingwer ist zurzeit überall zu finden und scheint jedes Problemchen zu lösen. Ob Erkältungsbekämpfung, Schmelzen von Fettpölsterchen oder gegen Gelenkschmerzen – die Knolle scheint ein wahres Wundermittel zu sein. Doch die Herkunft und was genau im Ingwer die Superkräfte entfalten lässt, ist nicht immer ganz klar.

Ob in Limonaden, als Tee oder als angesagter Shot am Morgen – Ingwer ist zurzeit überall zu finden und scheint jedes Problemchen zu lösen. Ob Erkältungsbekämpfung, Schmelzen von Fettpölsterchen oder gegen Gelenkschmerzen – die Knolle scheint ein wahres Wundermittel zu sein. Doch die Herkunft und was genau im Ingwer die Superkräfte entfalten lässt, ist nicht immer ganz klar.

Ingwer ginger 1465651 1280 pixabay CouleurAlso erstmal alles auf Anfang: Die Knolle gehört zur Familie der Gewürzlilien und ist eines der ältesten Gewürze der Welt. Das bedeutendste Herkunftsland ist heute Indien. Aber auch China, Brasilien und Jamaika zählen zu den Ländern, die Ingwer anbauen.
Ingwer enthält Oleoresin, das ist eine Art zäher Balsam, der wiederum aus ätherischen Ölen und Scharfstoffen besteht. Solche Scharfstoffe sind zum Beispiel sogenannte Gingerole und Shoagole. Und diese Inhaltsstoffe haben es in sich:
Allseits bekannt sind die Wunderwirkungen von Ingwer auf infektiöse Krankheiten wie zum Beispiel Erkältungen. Ein Kratzen im Hals oder Kopfschmerzen kann die Knolle ungeschehen machen. Dafür ist der Inhaltsstoff Gingerol zuständig, der das Wachstum von Bakterien hemmt. Doch das Multitalent Ingwer kann noch viel mehr: Auch Schmerzen bei Krankheiten wie Rheuma können sich durch die antientzündliche Wirkung verbessern.
Die Scharfstoffe fördern die Durchblutung und regen die Verdauung an. Dabei werden die Magenbewegungen stärker und die Inhalte werden so schneller zum Darm transportiert. So kann Ingwer dann auch helfen, Übelkeit zu lindern.
Nicht zu vergessen sind natürlich die Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und zahlreichen sekundären Pflanzenstoffen. Vitamin C, Magnesium, Eisen und Calcium sind nur einige der Mikronährstoffe, die die Superknolle liefert.
Das Gewürz hat es also wirklich in sich. Nicht umsonst wurde der Ingwer 2018 zur Heilpflanze des Jahres gekürt. Und bei all den positiven Wirkungen macht es doch gleich viel mehr Spaß, die Knolle in jeglichen Verarbeitungen in sein Leben zu integrieren. Na dann, guten Appetit!

Und wenn wir schon bei Superknollen sind: Der beste Freund vom Ingwer ist der Knoblauch, und auch der kann einiges…

(Janina Kaiser)


 

Donnerstag, 28 November 2019 06:00
Newsletter-Anmeldung

Haben Sie Appetit auf regelmäßige Infos über Ernährung & Essen, um Ihren Wissenshunger zu stillen? Dann können Sie mit unserem Newsletter etwa einmal monatlich kostenlos aktuelle Informationen bekommen.

Wenn Sie sich anmelden, erreichen Sie regelmäßig folgende Neuigkeiten:

  • Rezept(e) und Lebensmittel des Monats
  • Aktuelle Ernährungs- und Ess-Themen, die wir genauer unter die Lupe nehmen
  • Dit & dat, zum Beispiel neue empfehlenswerte Produkte, Tipps zur Motivation
  • Aktuelle Termine

Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.